Referenzen / Partner

Referenzen / Partner

Referenzen / Partner Referenzen / Partner

Überzeugen Sie sich von unseren Referenzen:


Dieses schreiben uns zufriedene Kunden:


Ein "sonniges" Hallo aus der Steiermark!
Das "COPAIBA" ist nach wie vor ein wunderbares Mittel! Einmal täglich bekommen es auch meine beiden Golden-Retrievers und so manches Wehwehchen meiner Lieblinge wurde bereits gelindert. Mein Cousin verursachte einen bösartigen Sturz und sein Gesicht war mit Wunden übersät und er "cremt" die betroffenen Stellen stets mit Copaiba ein und das Gesicht ist makellos geworden und sogar die Narbe oberhalb der Nase wird immer blasser.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau einen wunderschönen Abend!
Liebe Grüße - Maria Larisch-Mönnich


(:-) ich habe das Schreiben schon entdeckt und ich finde es toll (;-)
Ich massiere nun auch meine "Hilfesuchenden" mit Copaiba-Öl und sie verspüren eine unbeschreibliche wohltuende körperlichen Ausgeglichenheit.
Also, ich bin von allen Ihren Produkten begeistert und jedes einzelne Produkt strahlt eine magische Wirkung aus.
Herzliche Grüße an Sie und Ihre Frau!
Maria L-M


18.04.2015 - Forest Finance (Oskar-Patzelt Stiftung Juryliste)

Ihr Partner fürs BaumSparen - ForestFinance

Harry Assenmacher
Harry Assenmacher, Gründer ForestFinance

Die ForestFinance Gruppe verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung im Bereich BaumSparen sowie der Entwicklung und dem Vertrieb von ökologischen Waldinvestment-Produkten. Seit Mitte der 90er Jahre forstet ForestFinance ökologische Mischforste in Panama auf, seit einigen Jahren auch in Vietnam, Kolumbien und Peru. Den Wert dieser zertifizierten nachhaltig angelegten Wälder in ökonomische und ökologische Investitionsprodukte zu wandeln ist das Ziel.

App

App

App

Investment in Wald findet immer mehr Freunde

Unsere inzwischen über 15.000 Kunden haben die Auswahl zwischen einer Reihe von Produkten, die alle auf ökologischer Aufforstung in Verbindung mit einem Grundstück basieren und unterschiedlich hohe Renditen prognostizieren. 
Mit dem BaumSparVertrag ist es erstmals gelungen, ein Produkt zu entwickeln, welches auch Investoren mit kleineren Ratenzahlungen eine nachhaltige Investition in einen ökologisch nachwachsenden Rohstoff ermöglicht. Inzwischen bietet ForestFinance eine ganze Palette von unterschiedlichen Forstprodukten und Servicedienstleistungen rund um den ökologischen Wald an.

 

Tue Gutes - und verdiene daran!

Das Anliegen aller Mitarbeiter von ForestFinance ist es, eine ideale Symbiose aus ertragreichen Investitionen einerseits und sozial-ökologisch sinnvollen Aktivitäten andererseits zu schaffen. Unsere internationalen Forstprodukte sind hierfür ein Anfang.

KLICKEN SIE HIER: Forest Finance

KLICKEN SIE HIER: Infomaterial anfordern

 

 

 

 

BaumSparVertrag – Nachhaltiges Investment oder Geschenkidee

 
Setzling für den BaumSparVertrag

Tue Gutes und verdiene daran. Dieses Prinzip setzt der BaumSparVertrag konsequent um. Der BaumSparVertrag ist ein Investment in ökologische Nutzholzaufforstung. Für monatlich 38 Euro bzw. 396 Euro bei Zahlung in einer BaumSpar-Jahresrate werden pro Jahr zwölf Bäume in Panama gepflanzt und bis zur Ernte in 25 Jahren gepflegt. 

Zurück bleibt ein artenreicher tropischer Mischwald. Ob als Geschenk zur Geburt oder eigene Altersvorsorge, der BaumSparVertrag ist ein nachhaltiges und gleichzeitig rentables Investment. Einen BaumSparVertrag können Sie bis Ende September jeden Jahres kündigen, ansonsten erneuert sich der Vertrag automatisch und wir forsten eine weitere Parzelle für Sie auf.

Bei einer Investition von 396 Euro im Jahr können Sie bei normalem Verlauf mit einer mittleren Rendite von 6,1 Prozent (IRR) bis zur Ernte rechnen. Das entspricht einem Ertrag von circa 1.740 Euro. Die hier von uns angegebenen Prognosen unterliegen natürlichen Schwankungen, denn Ihr Investment kann sowohl positiv als auch negativ durch Erntemengen und Holzpreise beeinflusst werden.

Die Vorteile:

  • Mittlere Renditeprognose von 6,1 Prozent (IRR) bei normalem Verlauf
  • Investment in ökologische Nutzholzaufforstung
  • Optimal für Kleinanleger: Jeden Monat ein Baum

 

App

KLICKEN SIE HIER: Baumsparvertrag

 

Investitionsstandort: Panama

Investitionsstandort Panama

Politische Risiken? Panama hat kein eigenes Militär, den US-Dollar als Währung und ein dem US-amerikanischen sehr ähnliches Rechtssystem. Seit 100 Jahren gab es in Panama keine Revolution, keine Enteignungen, keine politischen Wirren, die das Wirtschaftsleben nachhaltig gestört hätten. Welches europäische Land kann über einen so langen Zeitraum auf ein funktionierendes politisches System zurückblicken? Heute verfügt Panama über eine lebendige Viel-Parteien-Landschaft und das Land wird – auch an unseren europäischen Maßstäben gemessen – demokratisch regiert.

 

Für die Umwelt und die Menschen vor Ort

  • Neuer Mischwald entsteht und sorgt für Lebensraum für Tiere und Pflanzen
  • Keine Monokultur: Hohe Artenvielfalt durch Mischwaldkonzept mit überwiegend einheimischen Baumarten
  • Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in ländlichen Regionen Panamas
  • Qualifizierung der Mitarbeiter auf hohem Niveau, dadurch verbesserte Lebensperspektiven
  • Überdurchschnittliche Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen

Überzeugen Sie sich selbst

Besuchen Sie Ihre BaumSparWälder! Wir führen regelmäßig Kunden- und Investorenreisen nach Panama durch.

 

Das grüne Geschenk mit Rendite - SparBaum statt Sparbuch

Die Geschenkidee – Der GeschenkBaum

Für nur einmalig 59 Euro kaufen und verschenken Sie einen Tropenholz-Edelbaum in Panama, der Ihnen gleichzeitig eine prognostizierte mittlere Rendite von 5,6 Prozent (IRR) bei normalem Verlauf erbringt. 

Ein außergewöhnliches Geschenk, das wirklich ankommt! Inklusive Besitzurkunde, für zusätzliche 8 Euro auch mit Geschenkholzkiste plus Rosenholz-Schlüsselanhänger.

Geschenkbox für den GeschenkBaum mit Urkunde und Schlüsselanhänger aus Rosenholz
 

Vier gute Gründe für einen GeschenkBaum

  • Ihr persönlicher Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.
  • Schafft dauerhaft neuen tropischen Mischwald plus soziale Arbeitsplätze.
  • Eine mittlere prognostizierte Rendite von 5,6 Prozent (IRR) bei normalem Verlauf für den Beschenkten.
  • Ein außergewöhnliches Geschenk, das wirklich ankommt! Inklusive Besitzurkunde.

Ein nachhaltiges Geschenk

Der GeschenkBaum ist ein ideales Geschenk, wenn es mehr sein soll als ein Geldgeschenk - und von diesem profitiert nicht nur der Beschenkte, sondern auch die Natur.

Das edle Geschenk für Sinn und Freude

GeschenkBaum im Mischwald

Im Gegensatz zu rein karitativen Spenden-Baumpatenschaften, wie sie derzeit von verschiedenen Regenwaldorganisationen angeboten werden, leistet der GeschenkBaum mehr. Mit ihm werden nicht nur der Klimaschutz unterstützt, ein neuer Lebensraum für die Tierwelt geschaffen und die sozialen Bedingungen im ländlichen Raum in Panama verbessert.

Mit dem GeschenkBaum erhält der Beschenkte eine attraktive Rendite, die sich in der eigenen Kasse bemerkbar macht.

Nach der Ernte nach 25 Jahren erzielt der Baum voraussichtlich eine mittlere Rendite von 5,6 Prozent (IRR) bei normalem Verlauf; das entspricht einem Ertrag von ca. 230 Euro. Das Besondere: Weil nur durchforstet, aber kein Kahlschlag vorgenommen wird, entsteht "ganz nebenbei" ein dauerhafter neuer tropischer Mischwald.

Die neuen Baumbesitzer erhalten ihre Besitzurkunde auf Wunsch zusammen mit einem Schlüsselanhänger aus Rosenholz in einer Geschenkholzkiste. Das Geschenk mit garantiertem Überraschungseffekt eignet sich ideal auch für Paten- und Enkelkinder. Ein sinnvolles Geldgeschenk, das „mitwächst“.

 

Keine Weihnacht ohne Baum

Schenken ist einer der schönsten Wege, um jemandem zu zeigen, dass er etwas Besonderes ist. Alle Jahre wieder stellen sich daher viele die Frage: Was kann ich meinen Liebsten zu Weihnachten schenken?

Der GeschenkBaum von ForestFinance ist ein ganz besonderes Geschenk: Er sichert dem Beschenkten nicht nur eine nachhaltige Rendite in der Zukunft, sondern leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Und wer dem hektischen Weihnachtstrubel entgehen möchte, bestellt den GeschenkBaum für die Liebsten einfach online.


Ein Traum in weiß

Eine neue, eigene Familie entsteht, die jetzt auf eigenen Füßen stehen wird, die ein Zuhause und eine gemeinsame Zukunft aufbauen will. 

Eine Hochzeit bringt für die Gäste nicht zuletzt die Frage mit sich, was man dem Brautpaar schenken soll. Das Hochzeitsgeschenk sollte originell und dennoch nützlich sein-  etwas Besonderes für einen besonderen Tag
Der GeschenkBaum ist gleichzeitig ein unkonventionelles Geldgeschenk und ein passendes Symbol für das frische Brautpaar – Bäume als Symbole der Beständigkeit, die trotzdem stetig wachsen und sich verändern. 
Der GeschenkBaum  ist nachhaltig, ökologisch sinnvoll und verschafft dem Paar für die Zukunft, zur Silberhochzeit, einen geldreichen Segen. 

Ein originelles Hochzeitsgeschenk !

Geburt und Taufe - Wenn Leben beginnt ...

...beginnt auch die Verantwortung. Eltern, Großeltern und Verwandte sind eng verbunden mit dem neuen Familienmitglied. Freuden, Sorgen und Verantwortung gilt es zu teilen, die Entwicklung des jungen Menschen zur fördern. 

Jetzt kann es richtig und wichtig sein, wenn auch ein GeschenkBaum die materielle Zukunft des Kindes begleitet. Am Ende der GeschenkBaum-Laufzeit ist das Kind erwachsen. Mit den ökologisch erwirtschafteten Erträgen des GeschenkBaums sind Investitionen in Bildung, Reisen oder die eigenen vier Wände einfacher zu meistern. 

Ein GeschenkBaum als Taufgeschenk vermittelt Kindern von Beginn an, wie nachhaltige Werte entstehen und verdeutlicht anschaulich, welche Rolle der Regenwald für das globale Klima und den Artenerhalt spielt.
Verschenken Sie den GeschenkBaum anlässlich Geburten oder als Taufgeschenk.


Geburtstag, Jugendweihe, Konfirmation und Kommunion - Wenn aus Kindern Erwachsene werden

Mit der Zeit wachsen die Kleinen heran und werden mit jedem Jahr ein Stück erwachsener. Die Konfirmation oder Kommunion ist auch ein wichtiger Schritt auf diesem Weg - die Kinder werden Mitglied in der Gemeinde, haben sich bis dahin mit der Religion auseinandergesetzt und sich ihre eigene Meinung gebildet.

Zu diesen Anlässen lohnt ein nachhaltiges Geschenk. Der GeschenkBaum ist nämlich mehr als ein Geldgeschenk - mit dem GeschenkBaum erhalten die Jugendlichen etwas Lebendiges, etwas, das mit wächst, das sie begleitet, etwas mit großem Nutzen für Mensch und Natur. Im Wald der Beschenkten entstehen sozialverträgliche Arbeitsplätze in Entwicklungsländern und Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Mit ihrem GeschenkBaum erleben die Beschenkten gesundes, natürliches Wirtschaften – ein Miteinander mit Gewinn. 

Schenken Sie nachhaltig – verschenken Sie den GeschenkBaum. 

App

KLICKEN SIE HIER: Geschenkebaum

 

 

GreenAcacia - Ihr Forstgeldkonto für besseren Wald

Akazienbaum Samen

Mit GreenAcacia investieren Sie in bereits aufgeforstete Acacia mangium-Plantagen in Kolumbien. In diesen Forsten nehmen wir zeitnah erste Durchforstungen vor, so dass Sie mit Auszahlungen aus Ernteerträgen bereits im dritten Jahr nach Ihrem Investment rechnen können.

Die Acacia-Forste werden sukzessive im Rahmen einer ökologisch-nachhaltigen Forstwirtschaft in einen dauerhaften Mischwald aus heimischen Baumarten umgewandelt.

 

Die Vorteile:

  • Nur zwölf Jahre Laufzeit
  • Auszahlung bereits ab Jahr 3 nach Investment
  • Mittlere prognostizierte Rendite von circa sechs Prozent (IRR; normaler Verlauf)
  • Investment bereits ab 2.375 Euro (für 1/4 Hektar)
  • Für jeden Hektar GreenAcacia wird eine Holzmenge von 240m3 innerhalb der Vertragslaufzeit durch den Forstdienstleister garantiert
  • echter Mehrwert durch ökologischen und sozialen Nutzen

Sie schließen einen Forstdienstleistungsvertrag über die Bewirtschaftung Ihrer Parzelle und Vermarktung der Ernten ab. Die geernteten Hölzer werden regional gehandelt und als Energie- und Konstruktionsholz verwendet. Nach Ablauf von etwa 12 Jahren kommt es zur Endernte. Auch diese Hölzer werden je nach Preissituation regional oder auch international als Konstruktionsholz oder als Nutzholz zur Energieerzeugung (Holzhackschnitzel/Woodchips) verkauft und gehandelt.

 

Jetzt direkt und einfach bestellen!

GreenAcacia - One - Two - Tree

Suchen Sie sich Ihre GreenAcacia-Parzelle in Kolumbien per Mausklick aus und buchen Sie direkt online.

 

Ganz einfach über unser One, Two – Tree!-System:

 

 

 

 

Ihr Investitionsstandort: Kolumbien

Kolumbien, Medellin und der San Fernando Plaza

Seit Anfang der 90er Jahre hat sich Kolumbien konsequent an marktwirtschaftlichen Grundsätzen orientiert und angestrebt, attraktiver für Auslandsinvestitionen zu werden. Mit Erfolg: Im regionalen Vergleich ist Kolumbien gut durch die Wirtschaftskrise gekommen und hat sich rasch von dieser erholt. So hat Kolumbien sowohl in 2012 als auch in 2013 ein Wirtschaftswachstum von über 3,7 Prozent erreicht und damit die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Inflationsrate erreichte 2013 einen sensationell niedrigen Wert von 1,94 Prozent.

 

Für die Umwelt und die Menschen vor Ort

junger Akazienwald in Kolumbien
Kurze Laufzeit und attraktive jährliche Auszahlungen: GreenAcacia
  • Umwandlung von Monokulturplantagen in Mischwald schafft Biodiversität und Lebensraum für Tiere und Pflanzen
  • Optimierte Wasserspeicherung und -filterfunktion des Waldes sowie Erosionsschutz durch verbessertes Forstkonzept
  • Positiver Einfluss auf das lokale und globale Klima
  • Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in einer ländlichen Region Kolumbiens
  • Qualifizierung der Mitarbeiter auf hohem Niveau, dadurch verbesserte Lebensperspektiven
  • Überdurchschnittliche Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen

 

GreenAcacia: Ihre Rendite-Vorteile auf einen Blick

  • prognostizierte mittlere Rendite von ca. 6 Prozent (IRR) bei normalem Verlauf
  • prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 184 Prozent
  • erste Erträge ab dem dritten Jahr nach Investment
  • fünf Ertragsauszahlungen
  • Erträge primär aus Holzverkauf
     
Rendite-Prognose für GreenAcacia

Alle Berechnungsparameter werden durch natürliche Faktoren beeinflusst. Den Ertrag bestimmen vor allem die Holzmenge, Qualität und der Marktpreis. Jede Veränderung beeinflusst das Gesamtergebnis. Maximale Erntemenge, erzielt in schnellstmöglicher Wachstumszeit, maximale Qualität und maximaler Marktpreis repräsentieren eine „Best Case“-Rendite. Minimaler Ertrag, bei maximaler Wachstumszeit und schlechtesten Marktpreisen ein„Worst Case“-Szenario. Da in der Natur fast nie alle guten oder alle schlechten Faktoren gleichzeitig auftreten, halten wir ein mittleres Szenario – eine Mischung aus guten und weniger guten Ergebnissen – für das wahrscheinlichste, den „Real Case“.
 

 
Entwicklung der Auszahlungen GreenAcacia

Zur Grafik  „Auszahlungsentwicklung": Die Auszahlungen aus GreenAcacia Kolumbien setzen sich zusammen aus den Erträgen aus Durchforstung und Vermarktung des Holzes. Abhängig von Erntemenge und Preis können diese Erträge schwanken. Die Berechnungen erfolgen auf Basis derzeitiger Mengen und Preise sowie Sicherheitsabschlägen und stellen eine Durchschnittsprognose dar.
Hinweis: Die dargestellten Auszahlungsrhythmen und -höhen werden beeinflusst durch natürliche Faktoren (Klima, Boden, Pflanzenqualität etc.) und beruhen auf Ernteergebnissen. Dies kann zu unterschiedlich hohen Auszahlungen führen. 

App

App

 

KLICKEN SIE HIER: Green Acacia

 

CacaoInvest – süße Rendite durch Wald und Kakao

Kakaobohnen auf einem Blatt

CacaoInvest ist ein ertragreiches Investment in ein Agro-Mischforst-System aus Kakao und nachhaltiger Aufforstung.

Mit CacaoInvest pachten Sie einen Agro-Mischforst, der zur Hälfte mit Nutzbäumen zur Erzeugung von Edelholz in Panama aufgeforstet wird und zur anderen Hälfte mit Kakao-Bäumen zur Erzeugung von hochwertigem, ökologisch produziertem Kakao in Peru.
CacaoInvest bietet Ihnen zertifizierte Aufforstungen, jährliche Ernten voraussichtlich ab Jahr fünf, ein Investment bereits ab 3.250 Euro für 1.000 m² und echten Mehrwert durch ökologischen und sozialen Nutzen.

Die Vorteile:

  • Mittlere Renditeprognose ca. 7,5 %  (normaler Verlauf nach IRR)
  • Frühe Auszahlungen durch Verkauf von fair gehandelten Kakaowald-Produkten
  • Zertifizierte Aufforstung der Flächen mit 50 Prozent Mischwald und 50 Prozent Kakaobäumen
  • Echter Mehrwert durch ökologischen und sozialen Nutzen. ForestFinance-Kakaowälder sind in Panama seit 2014 UTZ-zertifiziert. Das Siegel steht für nachhaltigen Anbau von Agrarprodukten. Eine Zertifizierung in Peru wird ebenfalls angestrebt.
 
Vom Umweltmagazin natur+kosmos 2011 zum "Projekt Zukunft" gewählt: "CacaoInvest"
Das Umweltmagazin natur+kosmos wählte 2011 "CacaoInvest" zum "Projekt Zukunft"

Fairness und hohe Sozialstandards

ForestFinance-Kakao wird selbstverständlich fair produziert, bei einer Bezahlung, die über dem regionalen Mindestlohn liegt. Kinderarbeit ist bei jedem unserer Produkte ausgeschlossen. ForestFinance unterstützt die EU-Resolution gegen Kinderarbeit auf Kakaoplantagen und arbeitet Hand in Hand mit Partnern vor Ort, um sicherzustellen, dass die Regeln der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) eingehalten werden.

Die Einhaltung der sozialen wie ökologischen Standards wird durch externe Dritte (z.B. FSC®-Zertifizierung durch SCS Global Services) sichergestellt.

 
 

Die Nachfrage nach Kakao und insbesondere nachhaltig produzierten Edelkakao, wie ForestFinance ihn anbaut, steigt kontinuierlich. Derzeit wird ein Aufschlag von 15 Prozent für Edelkakao gezahlt, für seltene Spezialsorten aus sogenannten guten Lagen nochmals deutlich mehr.

 
 

Investitionsstandort Peru

Straße in Peru

Wir bauen den Edel-Kakao in der peruanischen Provinz San Martín an, einer Region mit idealen Bedingungen für den Kakaoanbau. Fruchtbare Böden sowie verhältnismäßig geringe Niederschläge bilden eine wichtige Voraussetzung für die Gesundheit und den hohen Ertrag der Kakaoplantagen. Die niedrige Luftfeuchtigkeit hemmt die Ausbreitung von Pilzkrankheiten, die weltweit Kakaoernten am stärksten gefährden.

 

Investitionsstandort: Panama

Investitionsstandort Panama

Politische Risiken? Panama hat kein eigenes Militär, den US-Dollar als Währung und ein dem US-amerikanischen sehr ähnliches Rechtssystem. Seit 100 Jahren gab es in Panama keine Revolution, keine Enteignungen, keine politischen Wirren, die das Wirtschaftsleben nachhaltig gestört hätten. Welches europäische Land kann über einen so langen Zeitraum auf ein funktionierendes politisches System zurückblicken? Heute verfügt Panama über eine lebendige Viel-Parteien-Landschaft und das Land wird – auch an unseren europäischen Maßstäben gemessen – demokratisch regiert.

 

Für die Umwelt und die Menschen vor Ort

  • Neuer Mischwald entsteht und sorgt für Lebensraum für Tiere und Pflanzen
  • Wiederaufforstung von brachliegenden Flächen mit neuen Kakaowäldern
  • Keine Monokultur: Hohe Artenvielfalt durch Mischwaldkonzept mit überwiegend einheimischen Baumarten
  • Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in ländlichen Regionen Panamas und Perus
  • Qualifizierung der Mitarbeiter auf hohem Niveau, dadurch verbesserte Lebensperspektiven
  • Überdurchschnittliche Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen
  • keine Kinderarbeit

Erträge: Ernten und Erlöse

Die Grafik verdeutlicht die Ernte- und Holz-Ertragszyklen eines Hektars CacaoInvest, der sich zur Hälfte aus Forstwirtschaft in Panama ergibt und zur anderen Hälfte aus Kakaoernten in Peru. Holzernten finden in drei Zeiträumen statt (s.u.), Kakaoernten jährlich. Erste vermarktbare Kakaoernten erwarten wir ab Jahr fünf und rechnen mit durchschnittlich 850 Kilogramm jährlich pro halbem Hektar Kakao. Dieser Ertrag ist eine realistische Einschätzung. Er kann nach oben, aber auch nach unten abweichen. Der Kakaoerlös, den wir im normalen Verlauf für einen Hektar CacaoInvest ab dem fünften Jahr erwarten, liegt – berechnet mit zwei Prozent Preissteigerung pro Jahr – bei circa 2.150 Euro im Jahr fünf und bei circa 3.200 Euro im Jahr 25.

CacaoInvest Ernteertragsentwicklung
 

Holzernten finden zwischen den Jahren 10 bis 13, 15 bis 19 und 22 bis 25 statt. Je nach individueller Entwicklung des Waldes, der Baumarten und Klimabedingungen entscheiden die Förster vor Ort, in welchem Jahr innerhalb eines Erntezeitraumes geerntet wird. In Der Grafik stellen wir die möglichen Erlöse aus dem Holzverkauf dar. Berechnungsgrundlage hierfür sind Holzpreise, die wir sowohl international als auch regional ermitteln bzw. bereits erzielen.

Bitte beachten Sie: Wald und Kakao wachsen in natürlichen Systemen und unterliegen entsprechend natürlichen Schwankungen (bedingt durch Klima, Boden, Forstmanagement etc.). Auch Marktpreise für Holz und Kakao ergeben sich nicht nur aus dem Alter der Bäume, sondern auch aus Qualitätsklassen. Alle Faktoren der Werte-Erzeugung im Wald und auf Kakaoplantagen unterliegen also einer natürlichen Schwankungsbreite, die auch einen Totalverlust nicht ausschließen.

 

CacaoInvest Renditeprognosen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

App

KLICKEN SIE HIER: Cacao Invest

 

WaldSparBuch – nachhaltig in Aufforstung investieren

Gesunder Mischwald statt kranker Monokultur

Mit dem WaldSparBuch investieren Sie in die Wiederaufforstung ehemaliger Rinderweiden in Panama mit tropischen Edelhölzern. Ein WaldSparer pachtet von ForestFinance eine 1.000 m² große Parzelle für 3.250 Euro und beauftragt ForestFinance gleichzeitig mit der Aufforstung, Pflege und nachhaltigen Bewirtschaftung des entstehenden Waldes. Statt einer Monokultur entsteht ein artenreicher Mischwald mit überwiegend einheimischen Edelholzbäumen, der für den WaldSparer nicht nur Erträge aus dem Verkauf zertifizierter Edelhölzer (voraussichtlich aus Durchforstungen in den Zeiträumen 10 bis 13, 15 bis 19 und 22 bis 25), sondern auch aus dem Verkauf von Samenmaterial und CO2-Zertifikaten erwirtschaftet. 

Das WaldSparBuch macht ein Investment in den nachwachsenden Rohstoff Holz möglich - und dies bereits mit einer mittleren Investmentsumme. WaldSparer investieren mindestens 3.250 Euro in ihren persönlichen Forst.

Hinweis: Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Einlagengeschäft, d. h. eine Einlagensicherung, wie sie für Bankguthaben besteht, existiert nicht.

Mit einer mittleren Renditeprognose von bei normalem Verlauf rund sechs Prozent (IRR) kann das WaldSparBuch mit seriösen Erwartungen in Wachstums- und Wertentwicklung von Edelhölzern aufwarten.  Und auch die Natur gewinnt: Diezertifiziert ökologischen Mischforste schaffen neuen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen.

Die Vorteile:

  • Mittlere Renditeprognose von rund sechs Prozent (IRR) bei normalem Verlauf
  • Nachpflanzgarantie für die ersten fünf Jahre und Feuerversicherung
  • Ökologischer und sozialer Mehrwert des Investments
 
Investitionsstandort: Panama
Investitionsstandort Panama

Politische Risiken? Panama hat kein eigenes Militär, den US-Dollar als Währung und ein dem US-amerikanischen sehr ähnliches Rechtssystem. Seit 100 Jahren gab es in Panama keine Revolution, keine Enteignungen, keine politischen Wirren, die das Wirtschaftsleben nachhaltig gestört hätten. Welches europäische Land kann über einen so langen Zeitraum auf ein funktionierendes politisches System zurückblicken? Heute verfügt Panama über eine lebendige Viel-Parteien-Landschaft und das Land wird – auch an unseren europäischen Maßstäben gemessen – demokratisch regiert.

 

Für die Umwelt und die Menschen vor Ort

  • Neuer Mischwald entsteht und sorgt für Lebensraum für Tiere und Pflanzen
  • Keine Monokultur: Hohe Artenvielfalt durch Mischwaldkonzept mit überwiegend einheimischen Baumarten
  • Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in ländlichen Regionen Panamas
  • Qualifizierung der Mitarbeiter auf hohem Niveau, dadurch verbesserte Lebensperspektiven
  • Überdurchschnittliche Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen

 

WaldSparBuch: Erträge und Renditen

Die Grafik „Ernten schaffen Werte“ verdeutlicht die Ernte- und Holz-Ertragszyklen auf 1.000 Quadratmeter Waldfläche. Ernten finden jeweils in den drei Zeiträumen Jahr 10 bis 13 sowie Jahr 15 bis 19 und Jahr 22 bis 25 statt.

Je nach individueller Entwicklung des Waldes, der Baumarten und Klimabedingungen entscheiden die Förster vor Ort, in welchem Jahr innerhalb eines Erntezeitraumes geerntet wird. Da von einem Baum nur bestimmte Stammbestandteile sicher zu vermarkten sind, zeigen die Balken ausschließlich die kommerziell nutzbare, verkaufbare Holzmenge. Für jeden Erntezeitraum bildet die Grafik drei Ertrags-Szenarien in Kubikmetern ab: schlechte Ernte, normale Ernte, gute Ernte.

WaldSparBuch Rendite-Prognosen
 

In der Grafik „Erlöse sichern Gewinne“ stellen wir analog zu den Holzernten die möglichen Erlöse aus Holzverkauf in den Jahren 10 bis 13, 15 bis 19 und 22 bis 25 dar. Diese Grafik bildet also die „Umrechnung“ von Kubikmeter Holz in die
Währung Euro ab.

Berechnungsgrundlage hierfür sind Holzpreise, die wir sowohl international als auch regional ermitteln beziehungsweise bereits erzielen. Die drei Balken mit den drei Erlöszeiträumen stellen Eurobeträge dar, die sich aus dem Holzverkauf bei schlechtem, normalem oder gutem Verlauf ergeben würden.

Die Grafik veranschaulicht im Detail die erwarteten Holzmengen, Preise und die sich daraus ergebenden Erlöse. Die Angaben beziehen sich auf 1.000 m², ohne Berücksichtigung des Preisanstiegs für Grund und Boden.

WaldSparBuch Auszahlungsentwicklung
 

Wir halten unsere Renditeprognose für realistisch. Sie kann durchaus übertroffen werden. In den Grafiken sehen Sie die zugrundeliegenden Berechnungsparameter für die Rendite. Und auch die Natur gewinnt: Die ökologischen Mischforste schaffen neuen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen.

Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Einlagengeschäft, d. h. eine Einlagensicherung, wie sie für Bankguthaben besteht, existiert nicht.

App

KLICKEN SIE HIER: WaldSparBuch

 

WoodStockInvest – Ihr eigener Wald

Bäume eines Mischwalds

Mit WoodStockInvest investieren Sie in die Wiederaufforstung ehemaliger Rinderweiden in Panama mit tropischen Edelhölzern.  Dazu schließen Sie einen Forstdienstleistungsvertrag im Wert von 29.700 Euro ab. Dieser Preis bezieht sich auf einen Hektar Land, den ForestFinance für Sie mit mindestens fünf verschiedenen Baumarten aufforstet. Das Grundstück können Sie entweder pachten (2.550 Euro) oder kaufen (12.750 Euro). So entsteht ein artenreicher Mischwald, der für Sie Erträge aus dem Verkauf von zertifiziertem Edelholz, Samenmaterial  und CO₂-Zertifikaten generiert.

Tropenwälder wachsen schneller und das Holz ist hochwertiger als das aus mitteleuropäischen Wäldern. WoodStockInvest bietet nicht nur hohe Erträge, sondern sorgt auch für Klima-, Wasser- und Bodenschutz. Die Mischforste bilden neuen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Gleichzeitig sichern Sie über viele Jahre Arbeitsplätze in ländlichen Regionen Panamas.

Die Vorteile:

  • Mittlere prognostizierte Rendite ca. 6,2 Prozent bei normalem Verlauf (IRR)
  • Nachpflanzgarantie für die ersten fünf Jahre und Feuerversicherung
  • Ökologischer und sozialer Mehrwert
  • Grundbucheintrag möglich, dann vererbbar und Erträge für viele Generationen.
 
 

Auszahlungsszenario normaler Verlauf

(Steigerung der Holzpreise um 3 % p.a.)

Infografik WSI-Auszahlungsszenario normaler Verlauf

Hier sehen Sie ein mögliches Auszahlungsszenario bei normalem Verlauf.  Die Berechnung der Auszahlungsbeträge beruht auf einer Preissteigerung für Holz von drei Prozent im Jahr. Die real erzielten Erträge können, je nach Eintritt von positiven bzw. negativen Faktoren, um die hier getroffene Annahme schwanken – im Extrem zwischen null Prozent und fast neun Prozent.

 

Investitionsstandort: Panama

Investitionsstandort Panama

Politische Risiken? Panama hat kein eigenes Militär, den US-Dollar als Währung und ein dem US-amerikanischen sehr ähnliches Rechtssystem. Seit 100 Jahren gab es in Panama keine Revolution, keine Enteignungen, keine politischen Wirren, die das Wirtschaftsleben nachhaltig gestört hätten. Welches europäische Land kann über einen so langen Zeitraum auf ein funktionierendes politisches System zurückblicken? Heute verfügt Panama über eine lebendige Viel-Parteien-Landschaft und das Land wird – auch an unseren europäischen Maßstäben gemessen – demokratisch regiert.

 

Für die Umwelt und die Menschen vor Ort

  • Neuer Mischwald entsteht und sorgt für Lebensraum für Tiere und Pflanzen
  • Hohe Artenvielfalt durch Mischwaldkonzept mit überwiegend einheimischen Baumarten
  • Positiver Einfluss auf das lokale und globale Klima: 1,5 Hektar WoodStockInvest-Wald kompensiert die lebenslang erzeugten CO2-Emissionen eines durchschnittlichen Bundesbürgers
  • Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in ländlichen Regionen Panamas
  • Qualifizierung der Mitarbeiter auf hohem Niveau, dadurch verbesserte Lebensperspektiven
  • Überdurchschnittliche Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen

 

Erträge: Ernten und Erlöse

Die Grafik „Ernten schaffen Werte“ verdeutlicht die Ernte-und Holz-Ertragszyklen eines Hektars WoodStockInvest. Ernten finden jeweils in den drei Zeiträumen Jahr zehn bis 13 sowie Jahr 15 bis 19 und Jahr 22 bis 25 statt. Je nach individueller Entwicklung des Waldes, der Baumarten und Klimabedingungen entscheiden die Förster vor Ort, in welchem Jahr innerhalb eines Erntezeitraumes geerntet wird. Je nach individueller Entwicklung des Waldes, der Baumartenund Klimabedingungen entscheiden die Förster vor Ort, inwelchem Jahr innerhalb eines Erntezeitraumes geerntet wird. Da von einem Baum nur bestimmte Stammbestandteile sicher zu vermarkten sind, zeigen die Balkenausschließlichdie kommerziell nutzbare, verkaufbare Holzmenge. Für jeden Erntezeitraum bildet die Grafik drei Ertrags-Szenarien in Kubikmetern ab: schlechte Ernte, normale Ernte, gute Ernte.

WoodStockInvest: Ernten schaffen Werte
 

In der Grafik „Erlöse sichern Gewinne“ stellen wir analog zu den Holzernten die möglichen Erlöse aus Holzverkauf in den Jahren zehn bis 13, 15 bis 19 und 22 bis 25 dar. Diese Grafikbildet also die „Umrechnung“ von Kubikmeter Holz in die Währung Euro ab. Berechnungsgrundlage hierfür sind Holzpreise, die wir so wohl international als auch regional ermitteln beziehungsweise bereits erzielen. Die drei Balken mit den drei Erlöszeiträumen stellen Eurobeträge dar, die sich aus dem Holzverkauf einer schlechten, einer normalen oder einer guten Ernte ergeben würden. Die Grafik veranschaulicht im Detail die erwarteten Holzmengen, Preise und die sich daraus ergebenden Erlöse. Die Angaben beziehen sich auf einen Hektar WoodStockInvest, ohne Berücksichtigung des Preisanstiegs für Grund und Boden.

WoodStockInvest: Erlöse sichern Gewinne

 

KLICKEN SIE HIER: WoodStock Invest

19.04.2015 - Duisburg Zoo

Tropenhalle Rio Negro

tonina3Die im Jahr 2005 eröffnete moderne Tropenhalle Rio Negro ist über einen Verbindungstunnel mit dem ältesten Gebäude des Zoos, dem Aquarium, verbunden. 

Die Tropenhalle Rio Negro stellt einen Ausschnitt der Tierwelt Südamerikas dar. Zentrales Element der Tropenhalle ist das große, naturnah gestaltete Becken für die einzigartigen Amazonas Flussdelfine. Durch riesige, bis zu 12 m lange Scheiben kann der Besucher die Delfine und verschiedene Fischarten der südamerikanischen Flüsse in ihrer Unterwasserwelt beobachten. 

Amazonas Flussdelfine
Der Zoo Duisburg ist der einzige Zoo Europas, in dem die sehr seltenen Flussdelfine gehalten werden. Anders als die allseits bekannten Großen Tümmler leben Flussdelfine nicht im Salzwasser der offenen Meere, sondern vielmehr im Süßwasser von Flüssen. Einer der bekanntesten Vertreter der Flussdelfine ist der Amazonas Flussdelfin, der in dem riesigen Flusssystem des Amazonas, Orinokos, Rio Negros und Madeiras in den Ländern Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Peru und Venezuela in Südamerika anzutreffen ist. Anders als die im offenen Meer lebenden Delfine, tonina1die zumeist in großen Gruppen vorkommen, gelten Flussdelfine als Einzelgänger. Zumeist kann man einzelne Männchen beobachten oder erwachsene Weibchen mit einem Jungtier. Adulte Männchen und Weibchen finden gewöhnlich nur zur Paarungszeit zusammen oder treffen sich an fischreichen Plätzen, wo kurzzeitig mehrere Tiere zusammenkommen können.
dottertukan2Tiere Südamerikas
Ganz wie im südamerikanischen Tropenwald kann  sich der Besucher beim Gang durch die Tropenhalle Rio Negro fühlen. Das tropisch-warme Klima der Halle hat eine üppige Vegetation entstehen lassen. Im dichten Blattwerk der Bäume und Büsche leben allerlei Tiere, die gelegentlich auch auf den Boden herunter kommen, um zwischen den Besuchern umher zu laufen. Ganz besonders neugierig sind die Rothand-Tamarine, eine kleine Krallenaffenart, die durch ihre markanten orange-rot gefärbten Hände und Füße auffällt. Auch die farbenprächtigen Dottertukane und verschiedene Echsenarten  zeigen sich regelmäßig hautnah den Besuchern. Mehr Glück benötigt man, um die Faultiere oder die farbenfrohen und zumeist laut rufenden Aras im Geäst der Bäume entdecken zu können. 
 

Verein der Freunde des Duisburger Tierpark e.V.

vereinDer Verein der Freunde des Duisburger Tierpark e.V. wurde im Jahr 1933 von tierbegeisterten Bürgern der Stadt gegründet, mit dem Ziel, auch in Duisburg einen Zoologischen Garten zu etablieren, wie er in einigen Nachbarstädten, wie z.B. Düsseldorf, Köln oder Wuppertal, seinerzeit bereits gegeben war. Bereits ein Jahr nach der Gründung des Vereins konnte der damalige Duisburger Tierpark am 12. Mai 1934 eröffnet werden. 
Bis 1959 führte der Verein die Geschickte des Tierparks. Im selben Jahr wurde die Duisburger Tierpark AG gegründet, aus der die spätere Zoo Duisburg AG hervorging, mit der Stadt Duisburg als heutiger Mehrheitsaktionär. Der Verein hält einen Aktienanteil von 25%. 
Obschon der ehemalige Duisburger Tierpark seit 1970 offiziell Zoo Duisburg heißt, hat der Förderverein seinen ursprünglichen Namen als Förderverein des Duisburger Tierpark erhalten. Mit aktuell über 6.500 Mitgliedern zählt der Förderverein zu den mitgliederstärksten Vereinen in Duisburg und in der gesamtdeutschen Zoowelt.
Mitglieder des Fördervereins genießen viele Vorteile. Neben der Gemeinschaft und der Freundschaft zu vielen Vereinsmitgliedern, die sich regelmäßig treffen, ist ein freier Eintritt in den Zoo gegeben, ebenso wie ein Angebot an Führungen und gemeinsamen Exkursionen zu anderen Zoologischen Gärten. 
Informationen zum Förderverein sind an den Zookassen oder über das Servicetelefon des Vereins unter 0203 - 30 55 919 (mittwochs von 17.00 - 19.00 Uhr sowie in der Regel dienstags von 10.00 - 16.00 Uhr) erhältlich. Gerne können Sie Ihre Fragen auch per E-Mail an uns richten: verein@zoo-duisburg.de oder an info@amazonaschocolate.eu